Hilfe
Produkte

Was macht das VOCIER Gepäck so besonders?

Wir von VOCIER sind stolz darauf, frischen Wind in das etwas angestaubte Image der Gepäckbranche zu bringen. Wir haben ein absolut neuartiges und einfach zu nutzendes System für den knitterfreien und formvollendeten Transport Ihrer Anzüge und Hemden geschaffen, das Sie darüber hinaus auch noch gut aussehen lässt. Das haben wir durch die Kombination von technischer Innovation und traditioneller Handwerkskunst erreicht. Entstanden ist ein Reisegepäcksortiment der Luxusklasse, das sich nicht in bestehende Kategorien einordnen lässt.

Welche Materialien werden für die VOCIER Produkte benutzt?

Unsere Produkte werden aus feinstem italienischen Leder und hochbeständigen und gleichzeitig leichten Kunststoffteilen aus Österreich von Hand gefertigt. Jedes Kunststoffteil eines VOCIER Gepäcks verwendet die jeweilige Kunststoffart, welche am besten zu seiner Funktion passt. Für die am stärksten belasteten Teile verwenden wir einen von BASF hergestellten, faserverstärkten und schlagfesten Werkstoff. Dieses Material ist wesentlich stärker und beständiger als konventionelle Kunststoffe, aber auch deutlich teurer. Die Metallteile sind PVD-beschichtet, wodurch sie dreimal so teuer in der Herstellung wie gebräuchliche Metallteile sind, aber auch dementsprechend farbbeständiger. Wir verwenden ausschließlich originale YKK-Reißverschlüsse.

Wie packe ich einen VOCIER Trolley oder eine VOCIER Reisetasche am besten?

Bitte lesen Sie unsere Beschreibung „How to pack“. Bei Fragen oder Anregungen zu Ihrem VOCIER Produkt, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Worin liegt der Unterschied zwischen dem F38 und C38?

Der einzige Unterschied zwischen unserem F38 und C38 liegt in den zur Fertigung verwendeten Materialien. Die Materialien des F38 stammen von einer kleinen, familiengeführten Gerberei aus der Toskana in Italien. Diese ist seit mehreren Generationen auf hochwertiges, natürlich gegerbtes Leder spezialisiert. Das Leder beziehen sie aus der Schweiz und aus Frankreich, mit unter den luxuriösesten Ledersorten, die auf dem Markt erhältlich sind. Die reibungslosen Metallreißverschlüsse sind von YKK. YKK ist auf hochwertigste Reißverschlüsse spezialisiert und wird üblicherweise von den exklusivsten Lederproduzenten der Welt genutzt. Ausschließlich die besten Materialien wurden für diese exquisite Spitzenkollektion auserwählt. Der C38 ist im Hinblick auf seine Komponenten etwas funktionaler als der F38 (Nylon ist wasserabweisender und leichter im Vergleich zu Leder). Jedoch sind seine aufgesetzten Applikationen ebenfalls aus dem feinsten, italienischen Leder. Dies könnte ausschlaggebend für Ihre Wahl sein, wenn Sie an Zweckmäßigkeit (leichteres Gewicht) und leichter Pflege (einfacheres Reinigen und Erhalten) interessiert sind.

Wie viel wiegt das VOCIER Gepäck?

Wir wissen, wie wichtig das Gepäckgewicht speziell für Vielreisende ist. Beständigkeit ist ebenso wichtig. Wir haben unsere Produkte so leicht wie möglich designt ohne an der nötigen Haltbarkeit zu sparen. Der C38 wiegt leer (ohne herausnehmbares Innenteil) ca. 2,9kg und inklusive dem Zero Crease System ca. 3,9kg. Die F38 Version aus Vollleder wiegt ca. 900 Gramm mehr.

Erfüllt VOCIER die Handgepäcksbestimmungen?

Die International Air Transport Association (IATA, englisch für Internationale Luftverkehrs-Vereinigung) setzt die Richtlinien für Handgepäcksgrößen. Diese Vorgaben sind jedoch nicht zwingend verbindlich und einzelne Airlines können gesonderte Bestimmungen haben. Die IATA gibt vor: Bordgepäck sollte maximal eine Länge von 56cm, eine Breite von 45cm und eine Tiefe von 25cm inklusive aller Griffe, Seitentaschen und Rädern etc. haben. Diesem Standard unterliegen alle unsere Trolleys und Reisetaschen. Im Falle eines Zweifels erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Fluggesellschaft nach den aktuell gültigen Handgepäcksbestimmungen. Ungefähr 50% unserer Kunden wohnen zudem in den USA und bis heute haben wir keine gemeldeten Probleme bezüglich der TSA Vorschriften erhalten.

Wie packe ich meine Hemden?

Wir empfehlen unseren Kunden grundsätzlich , Hemden im Innenfach und nicht im integrierten Kleidersack für Anzüge zu transportieren. Bitte beachten Sie unsere Gebrauchsanweisungen: https://www.vocier.com/how-to-pack/ Der Grund hierfür ist, dass die Beschaffenheit von Hemden viel dünner und leichter ist als die von Anzügen. Die Gefahr, für den Transport mehrere Hemden übereinander legen zu wollen und auf einem Bügel zu hängen, ist zu groß. Dies kann jedoch zu Falten führen, da mehrere Stoffschichten übereinander liegen und reiben und somit die unteren Lagen leicht verrutschen können. Des Weiteren können mehrere Stofflagen zu einem zu großen Volumen im integrierten Kleidersack führen, was wiederum in zerknitterter Kleidung resultieren wird. Aus diesen Gründen empfehlen wir unseren Kunden, Hemden getrennt im Innenteil und Anzüge im Kleidersack zu transportieren. Wenn man einmal ohne Anzug verreist, können Hosen jeglicher Art im Anzugabteil gepackt werden, wo sie ordentlich und unversehrt verstaut sind.

Wo kann ich zusätzliche Kleiderbügel kaufen?

Bitte kontaktieren Sie uns unter support@vocier.com. Sehr gerne senden wir Ihnen einen magnetischen Kleiderbügel als Ersatz zu. Der Bügel kostet 25€ und für den Versand berechnen wir 5€.

Wie viele Anzüge können im Trolley/in der Reisetasche transportiert werden?

Es können jeweils zwei Anzüge faltenfrei transportiert werden. Unsere Trolleys sowie unsere Reisetaschen beinhalten bereits einen magnetischen Kleiderbügel. Um zwei Anzüge gleichzeitig mitnehmen zu können, müssen sie Ärmel in Ärmel gelegt werden.

Wie reinige und pflege ich mein VOCIER Gepäck?

Unser Nylon Trolley (C38) ist sehr leicht zu säubern. Es bedarf lediglich eines Mikrofasertuchs und etwas Wasser. Es sollte kein Allzweckreiniger von Nöten sein. Um unsere lederne F-Kollektion zu reinigen und zu pflegen, empfehlen wir einen Lederbalsam von Saphir, „Renovateur Luxury Leather Care“.

Ist das Gepäck nur für Anzüge?

VOCIER steht für Reisen mit knitterfreier Businessbekleidung. Unser patentiertes Zero Crease™ Konzept eignet sich für Sakkos, Blazer, Abendkleider, Hosenanzüge und Smokings. Wie empfehlen, nicht mehr als zwei Anzüge in das Zero Crease System zu packen.

Wie öffne ich die Flakons der Dopp Kits?

Halten Sie den Flaschenkörper fest in der einen und den Pumpenaufsatz in der anderen Hand. Mithilfe des nötigen Drucks können Sie die Kappe zur Seite und nach oben entfernen. Sie sitzt bewusst sehr fest, sodass sie während des Transports nicht ungewollt durch wechselnden Luftdruck gelöst wird und sich Flüssigkeiten in Ihrem Gepäck verbreiten.