Gesundheit und Reisen

Gesunde Tipps für lange Reisen

11 Januar 2019

Wie man auf Reisen gesund bleibt

Wer viel reist, begibt sich immer in die Gefahr krank zu werden. Das gilt besonders, wenn Sie während der Weihnachtszeit unterwegs sind. Je mehr Menschen in der Hochsaison reisen, desto höher ist die Gefahr mit unerwünschten Keimen in Berührung zu kommen. VOCIER hat sich einige Tipps überlegt, die Ihnen helfen können, auf Langstreckenflügen gesund zu bleiben.

Vermeiden Sie den Kontakt mit Keimen

Regelmäßiges Händewaschen erweist sich als unerlässlich, um gesund zu bleiben, egal zu welcher Jahreszeit. Besonders während der Kälte- und Grippesaison, wenn Menschen husten und niesen ist es wichtig. Machen Sie sich bewusst, dass jede Oberfläche, die Sie berühren, wahrscheinlich Keime aufweist. Wenn Sie auf Reisen sind, haben Sie nicht immer sofortigen Zugang zu Seife und Wasser, daher ist der nächstbeste Ratschlag, Ihr Gesicht nicht mit den Händen zu berühren. Das gilt vor allem für Nase und Augen, da hier Keime den leichtesten Weg in unseren Organismus haben. Vermeiden Sie Dinge direkt aus der Hand zu essen, ohne sie vorher gewaschen zu haben. VOCIER ist kein Fan von Handdesinfektionsmitteln, denn es geht nichts über gute Seife und warmes Wasser.

Desinfizieren Sie Ihre Umgebung

Sobald Sie Ihren Sitzplatz eingenommen haben, verwenden Sie ein kleines Paket mit alkoholhaltigen Tüchern und wischen Sie Ihre Ablage, Ihre Armlehne und Ihre Sitzvorrichtungen ab. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre unmittelbare Umgebung einigermaßen keimfrei ist. Flugzeugsitze können so voller Keime sein wie öffentliche Computertastaturen und Toilettengriffe, eine Reinigung verringert die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich mit diesen Keimen infizieren. Wo Sie im Flugzeug sitzen, kann sich auch darauf auswirken, wie wahrscheinlich es ist, Keimen ausgesetzt zu sein. Auf einem Fenstersitz können Sie sich vor den Keimen schützen, die von Personen verbreitet werden, die den Gang auf und ab gehen. Hustet oder niest die Person hinter Ihnen wird Ihre Ansteckungsgefahr erhöht. Halten Sie die Lüftungsdüsen über Ihnen stets offen und positionieren Sie diese direkt vor Ihr Gesicht, dann wird die Luft um Sie herum etwas keimfreier.

Bereiten Sie sich vor

Es empfiehlt sich immer eine kleine Flasche desinfizierendes Mundwasser griffbereit zu halten, um sich vor Keimen zu schützen. Mehrmaliges Gurgeln während des Fluges wird sicherlich alle Keime abtöten, die sich im hinteren Teil des Halses befinden. Bewegung ist mindestens genauso wichtig, um eine tiefe Venenthrombose zu vermeiden, wie die Vermeidung einer Erkältung. Stellen Sie sicher, dass Sie mehrmals pro Flug aufstehen und sich in der Kabine bewegen. Und wenn Sie sitzen, dehnen Sie Ihre Beine und machen Sie Bewegungsübungen mit Ihren Füßen, um die Blutzirkulation anzuregen.

Wasser trinken!

Wir haben es schon einmal erwähnt, aber genügend Wasser während des Fluges zu trinken ist hilfreich, um jegliche Arten von Krankheiten zu vermeiden, vom Jetlag bis zur Dehydrierung. Kopfschmerzen und andere Beschwerden entstehen oft dadurch, dass der Körper nicht mit ausreichend Wasser versorgt ist. Wenn Sie sicherstellen, dass Sie genügend Wasser trinken und das Glas Wasser nicht durch Alkohol oder koffeinhaltige Getränke ersetzen, werden Sie sich nach einem langen Flug viel wohler und weniger angeschlagen fühlen.

Ernährung und Immunsystem

Obwohl viele Artikel oft auf die „Stärkung des Immunsystems“ vor einem Flug hinweisen, gibt es eigentlich nur sehr wenige Indizien dafür, dass man sein Immunsystem aktiv mit Vitamin C Zusätzen oder anderen Vitaminen stärken kann. Nahrungsergänzungsmittel können niemals eine gesunde Ernährung ersetzen. Gesund zu essen bedeutet, dass Sie alle Mineralien und Nährstoffe aufnehmen, die Ihr Körper benötigt, um richtig zu funktionieren, nicht nur vor einem Flug. Eine gute Ernährung hilft einem gesunden Immunsystem. Regelmäßige Bewegung wird nicht nur Ihrer Kondition zu Gute kommen, sie gewährleistet auch eine gute Durchblutung, die für Ihre allgemeine Gesundheit unerlässlich ist. Es ist ein Lifestyle-Hack, der über Ihren Reiseplan hinausgeht.

Stress vermeiden

Selbst wenn die medizinische Fachwelt nicht eindeutig entschieden hat, dass psychischer Stress zu körperlichen Beschwerden beiträgt, kann Stress nach unserer Erfahrung ein Grund sein, krank zu werden. Heutzutage lässt sich Stress jedoch nicht immer vermeiden. VOCIER entwirft deshalb jedes Gepäckstück und Accessoire, mit dem Anspruch vielbeschäftigte Geschäftsreisende dabei zu unterstützen den Stress in ihrem Alltag zu verringern. Intelligente Packlösungen beschleunigen Ihre Umsteigezeiten auf Flughäfen und reduzieren die Belastung in langen Warteschlangen oder mit unpraktischem Gepäck. Das VOCIER C38-Gepäck-Set und das Handgepäck F38 mit zugehöriger Kulturtasche erleichtern dem Reisenden das Leben, indem sie die Belastung beim Fliegen reduzieren und Reisemüdigkeit vorbeugen.

Der gesunde Menschenverstand ist die beste Verteidigung

Selbst wenn man die besten Vorkehrungen trifft, gibt es leider keine Garantie, dass man nicht krank wird. Aber wenn Sie ein paar grundlegende Regeln befolgen und einen gesunden Lebensstil mit guter Ernährung und regelmäßiger Bewegung führen, werden Sie sich nicht nur auf Reisen, sondern auch zu Hause gesünder fühlen.