Die magische Schweiz

10 Dinge, die Sie in Zürich erlebt haben sollten

10 November 2018

Geschrieben von

Olivia Kaferly

Photographs

Rico Reutimann

Entdecken Sie Zürich – Insider Tipps

Egal zu welcher Jahreszeit Sie nach Zürich reisen, Sie werden viel zu entdecken haben. Mit ihrer hohen Lebensqualität, großzügigen Outdoor-Aktivitäten und einem relativ milden Klima zählt die Stadt zu einem besonderen Reiseziel und steht regelmäßig ganz oben auf der internationalen Liste der begehrtesten Wohnorte der Welt.

Wenn Sie also das nächste Mal die Möglichkeit haben, über Zürich zu fliegen, dann nehmen Sie sich ein paar zusätzliche Tage Zeit, um die Stadt zu erkunden. Entdecken Sie einige Orte und Aktivitäten, die Zürich so besonders machen.

Am idyllischen Seeufer bei einem Glas Wein verweilen

Auf der Westseite des Zürichsees gelegen bietet das Restaurant Seerose eine mediterrane Küche mit einer umfangreichen Weinkarte. An einem schönen, sonnigen Tag empfiehlt es sich einen Platz auf der großen Sonnenterrasse des Restaurants zu wählen. Von hier haben Sie einen fantastischen Blick auf den See und die atemberaubenden Berge.

Schlittschuhlaufen im Wald an der Dolder-Eisbahn

Hoch über der Stadt Zürich liegt das Dolder Grand Hotel und Restaurant. Direkt nebenan befindet sich die Freilichtbahn Dolder, die jedes Jahr von Anfang Oktober bis Anfang März einen idyllischen Ort zum Schlittschuhlaufen bietet. Sie ist die größte Eisbahn ihrer Art in Europa und seit 1930 in Betrieb. Die Tatsache, dass Sie nur zwei Gehminuten von einem der luxuriösesten Hotels dieser Stadt entfernt sind, wird dazu beitragen, dass das Erlebnis noch viel magischer wird.

Abendessen mit Blick auf den Dolder

Nach einem Nachmittag auf der Schlittschuhbahn können Sie dann im Dolder Grand Restaurant Saltz ein herrliches Abendessen genießen. Das warme und einladende Interieur unterstreicht die anspruchsvolle Küche, die sich auf saisonale Gerichte mit lokalen Zutaten konzentriert. Riesige Panoramafenster bieten einen spektakulären Panoramablick über Zürich. Und wenn Sie Zürich in den wärmeren Monaten besuchen, können Sie ein Dinner auf der Sommerterrasse mit Blick auf die Stadt genießen.

Wanderung auf den Uetliberg

Die Wanderwege in der Schweiz sind weitläufig und bieten eine ausgezeichnete Möglichkeit, die Landschaft zu Fuß zu erkunden. Wenn Sie in Zürich nur wenig Freizeit haben, aber trotzdem ein besonderes Wandererlebnis genießen möchten, dann bietet der Uetliberg, der nächstgelegene Berg am Rande der Stadt im Nordwesten, einen spektakulären Ausblick über Zürich und die Alpengipfel. Das Gasthaus Felsenegg verfügt über eine eigene Seilbahn für die Talabfahrt. Etwas höher gelegen bietet das Restaurant UTO Kulm auch nach der mäßig anstrengenden Wanderung den perfekten Ort für einen kulinarischen Zwischenstopp.

 

Wochenendweinprobe im Weingut Erich Meier

Falls Sie ein ganzes Wochenende in Zürich verbringen, bietet das Weingut Erich Meier an mehreren Samstagen im Monat eine Weinprobe an. Wenn Sie überrascht sind zu lesen, dass es in der Schweiz Winzer gibt, die ausgezeichnete Weine herstellen, dann haben Sie bis jetzt noch nicht genügend Zeit in der Schweiz verbracht. Insbesondere die Zürcher und Bündner Winzer produzieren einige der besten Weiß- und Rotweine des Landes. Wenn Ihr Besuch mit einem der Wochenenden des „Offenen Weinkellers“ zusammenfällt, an denen alle Weingüter der Region ihre Türen öffnen, dann können Sie sich ein noch besseres Bild davon machen. Ob Sie nun den einzigartigen Schweizer Räuschling-Weißwein oder die hervorragenden Spätburgunder entdecken möchten, die durch das kühle, feuchte und sonnige Klima am See entstehen – Sie werden sich wünschen, dass mehr als zwei Prozent der Produktion exportiert wird.

 

Einkaufen in der Bahnhofstraße

Die meisten europäischen Städte dieser Größe haben mindestens eine außergewöhnliche Einkaufsstraße, in der Sie von Hermès bis zum Straßenverkäufer alles finden. In Zürich heißt diese Straße Bahnhofstraße. Vom Hauptbahnhof aus gibt es eine endlose Auswahl an Geschäften und Restaurants. Im Sommer können Sie den bequemen 1,4 Kilometer Spaziergang unter einer Allee von Bäumen und in der Weihnachtszeit unter einem Dach mit 12.000 LED-Dekorleuchten genießen. Wenn Sie in den kälteren Monaten nach Zürich reisen, dann sollten Sie unbedingt leckere heiße Maroni oder geröstete Kastanien probieren, die an mehreren Ständen entlang der Straße erhältlich sind.

 

Les Halles Zürich

Haben Sie genug von Fondue und Würstchen? Dann besuchen Sie das Les Halles auf der Nordseite der Stadt. Als eine Art Indoor-Flohmarkt mit einem französisch inspirierten Restaurant, bietet Ihnen Les Halles die Möglichkeit marktfrische, mediterrane Speisen in einer angenehm lässigen Atmosphäre zu genießen. Mit Moules et Frites als Spezialität, gibt es auch Salate nach französischer Art mit warmem Chèvre sowie Rindertartar und vegetarische Gerichte. Eine entsprechend französische Weinkarte macht Ihren kleinen Ausflug nach Frankreich in der Schweiz komplett.

 

Weihnachtseinkäufe bei Globus

Die Feiertage in der Schweiz verbringen? Ein besonders stimmungsvoller Ort, um all Ihre Einkäufe in der Stadt zu erledigen, ist Globus am Bellevue. Direkt gegenüber der Oper und abseits des Sechseläutenplatzes bietet Globus ein elegantes Einkaufserlebnis, bei dem Sie Geschenke für alle Ihre Lieben kaufen und gleichzeitig das weihnachtliche Ambiente genießen können. In der unteren Ebene finden Sie eine wunderbare Auswahl an verschiedenen Speisen und Getränken. Hier gibt es das Beste aus lokalen Spezialitäten – von Fleisch, Käse, Fisch und einer fantastischen Auswahl an Weinen bis hin zu Süßigkeiten.

 

Weihnachtsmarkt am Sechseläutenplatz

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Weihnachtszeit in Zürich ist der Weihnachtsmarkt auf dem riesigen Sechseläutenplatz, offiziell Wienachtsdorf am Bellevue genannt, gegenüber der Oper und von Globus. Dort finden Sie Bierstände, Weinstuben, einen Kinderspielplatz und Fahrgeschäfte sowie viele andere saisonale Aktivitäten.

 

Baracca Zermatt in Kloten

So beunruhigend es auch erscheinen mag, dieses erstaunlich gut erhaltene Schweizer Chalet-Restaurant liegt nur wenige Minuten vom Flughafen Zürich entfernt. Es handelt sich um ein Walliser Holzchalet, das aus dem 20. Jahrhundert stammt. Alljährlich wird es in unterschiedlichen Stadtteilen eröffnet – vor zwei Jahren in der Nähe des Flunterner Friedhofs, wo James Joyce begraben ist – und serviert eine Auswahl an einheimischen Gerichten aus dem Wallis. Fondue, Fondue Chinoise, Raclette und andere Walliser Köstlichkeiten stehen an erster Stelle, während Sie durch die beeindruckende Weinkarte mit vielen der besten Weine aus dem ganzen Land stöbern können.